Ein politischer Jesus?

0TEILNEHMER EINGESCHRIEBEN

    Seit der Aufklärung wurde der Glaube aus dem öffentlichen Leben verbannt. Das Heil, das Jesus Christus bringt, wurde entsprechend auf das Innere des Menschen beschränkt. Erst Befreiungstheologen und die Friedensbewegung entdeckten Jesus wieder für das öffentliche Leben und die Politik. An sich eine gute Sache. Aber Jesus wurde für eine Politik vereinnahmt, die dem politischen Establishment der Mainstream-Evangelikalen völlig widerspricht. In der Abwehr dieser Politik wurde dann die politische Bedeutung Jesu und die des Christentums vehement verneint.

    Was aber ist richtig? Was ist „Politik“? Was meinen wir, wenn wir Jesus als „König der Könige“ bekennen, dem allein alle Gewalt auch auf Erden gegeben ist? Und was sagt die Bibel zu dem allem?

    Um diese spannenden Fragen geht es bei diesem Abendvortrag.

    Termine

    Datum von bis
    Mo. 27.05.19 20.00 21.30

    ZUM SEMINAR  ANMELDEN

    Vorname *

    Nachname *

    E-Mail-Adresse *

    Straße *

    PLZ*

    Ort *

    Telefonnummer

    Nachricht

    Ich bin damit einverstanden, dass mich das BSK über dessen Aktivitäten und Veranstaltungen informiert und hierzu meine Kontaktdaten elektronisch verarbeitet. Diese Einwilligung kann ich für die Zukunft jederzeit widerufen.

    (oder telefonische Anmeldung: 0711 71956818)

    Mit freundlicher Unterstützung von DAS SCHAUWERK